iceberg-graphic-black-white-isolated-ske

Psychodynamischer Ansatz

Die psychodynamische Perspektive sieht Erleben und Verhalten durch eine unsichtbare innerpsychische Dynamik bestimmt, in der angeborene Triebe wie Sexualität und Aggression eine bedeutende Rolle spielen. Unbewusste, dem eigenen Bewusstsein nicht unmittelbar zugängliche Motive nehmen in dieser Perspektive häufig einen wichtigeren Stellenwert ein als bewusstes Denken und Entscheiden. Dabei spielen frühe kindliche Erfahrungen eine prägende Rolle für die Persönlichkeit.